Haftnotiz 1: Es gibt mehr …

Zwar habe ich im Moment etwas Schwierigkeiten mit der Benutzung der Blog-Verwaltung, aber trotzdem geht es nun endlich inhaltlich los.

Ich möchte hier in Zukunft meine Fundstücke im Netz veröffentlichen. Oft hat man auf dem “analogen” Schreibtisch einen Block mit Haftnotizen. Sie fliegen dann über den Schreibtisch und sind nie dort, wo man sie gerade braucht. Internet sei Dank, kann ich das ja nun ändern.

Es gibt mehr Suchmaschinen, als dass man nur Google nutzen sollte. So mancher Bibliothekar, der im Internet unterwegs ist – wie ich – wird das auch wissen. Aber ich kenne meine eigene Faulheit, dann auf die Schnelle doch wieder beim bunten Riesen zu recherchieren. Dabei sollten Bibliothekare doch gerade Informationsmonopolen etwas entgegensteuern.

Daher möchte ich heute die Suchmaschine Cuil vorstellen. Cuil ist nicht von ungefähr in seiner ersten Ansicht dem großen Player ähnlich. Eine einfache Seite mit einer einzeiligen Eingabebox, dafür aber ganz in schwarzer Farbe gehalten. Es handelt sich bei den Suchmaschine-Machern, um ehemalige Google-Entwickler. Entgegen von Google, werben sie damit, dass bei ihnen keine Suchanfragen in irgendeiner Form gespeichert werden. Bei der doch schon weit fortgeschrittenen Gläsernheit als Nutzer von Google, nicht ganz unerheblich. Der Informationshunger von Google ist ja leider unstillbar.

Cuil behauptet den größten Index einer Suchmaschine zu besitzen. Für den angloamerikanischen Bereich mag das vielleicht stimmen. Recherchen nach deutschsprachigen Treffen sind noch nicht so ganz optimal. Zudem ist die Suche dadurch erschwert, dass man bei zwei Suchbegriffen sowohl Treffer einer Oder-Verknüpfung mit Treffern einer Und-Verknüpfung in einer Liste erhält.

Die Lesbarkeit der Treffer wird in Spaltenform vorgenommen, wie man es von der Tageszeitung kennt. Dazu werden – soweit vorhanden – aussagekräftige Bilder von den angezeigten Homepages übernommen.

Aber hier nun der Link zu Cuil

2 Antworten zu “Haftnotiz 1: Es gibt mehr …

  1. Die Trefferanzeige finde ich (nach einmaligem ausprobieren) sehr übersichtlich. Es ist viel ersichtlicher als bei vielen anderen Suchmaschinen welche Quelle die Treffer haben.
    Werd ich demnächst mal öfter testen, danke für den Link!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s