Haftnotiz 5: „Wissenschaftlich“ suchen

Die Kollegen der Universität Bielefeld haben eine Suchmaschine im Netz, die nicht, wie so oft, nur den eigenen Universitätsserver absucht, sondern, wissenschaftliche Texte, die im Internet vorhanden sind, können damit gezielt recherchiert werden. Die Spreu vom Weizen zu trennen ist bei Google oft sehr mühsam.

Selbst allgemeine Recherchen bei BASE, wie z.B. nach der Geschichte Deutschlands ermöglichen durch verschiedene Filter, aber auch die Möglichkeit der Einschränkung auf bestimmte Dokumentarten, doch noch zu vernünftigen Trefferergebnissen zu kommen.

Die Treffer werden dann auch nicht so wenig erhellend, wie bei Google aufgelistet, sondern in einer Kategorienanzeige, die einer webOPAC-Anzeige nicht unähnlich ist.

BASE ist eine echte Alternative für die Recherche nach wissenschaftlich gesicherten Quellen im Netz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s