Neues, leider altes, aber interessantes über die Katze „Dewey“

Wegen meinem Urlaub wird es vorerst kaum zu neuen Blog-Einträgen kommen. Daher möchte ich einen Hinweis auf einen Artikel aus der Zeitung „Die Welt“ vom 30. August 2007 machen. Das Buch über die Katze „Dewey“, was Ende nächsten Jahres verfilmt in die Kinos kommen soll, war dem Verlag wohl 1.250.000 US-Dollar wert. Es scheint ein Trend in den USA zu sein, Bücher zu veröffentlichen, in deren Mittelpunkt ein Haustier steht.

Ein weiterer Artikel in der Zeitung aus der Heimatstadt von „Dewey“ beschreibt, warum es keine Nachfolgekatze geben wird – leider gibt es Menschen, die Allergien gegen Katzenhaare entwickelt haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s