… denn große Katzen finden es nicht so spannend

Dies ist eine direkte Antwort auf den Beitrag von Veros Katerblog. Daher hoffe ich, dass ich nicht schon vergessen habe, wie es mit dem Pingen geht. In Ihrem Beitrag Kater finden es sicher spannender als unsereins: Spam schreibt sie sehr lesenswert, wie man mit Spams als Blogger umgehen könnte. Ich finde es toll, wenn wir so von den Erfahrungen der anderen partizipieren können.

Vero schreibt, dass wenn sie sich nur auf einen Artikel in meinem Blog bezieht, wohl nur auch ein Ping und nicht zwei erzeugt werden. Daher habe ich auch an Wedernoch bei WordPress bzw. Dazwischen bei Twitter einen Ping zu Ihrem Artikel Im Web2.0 gelegt (schreibt man eigentlich, dass man einen Ping „legt“???) – Heute schon gepingt? Hört sich doch nett an. Wie leicht ich doch zu erheitern bin 🙂 .

Vero hatte zu meinem Artikel Haftnotiz 21: Parlamentsspiegel mich in ihrem Kommentar gefragt, wie ich in den Dienst TOPSY gekommen bin. Ich weiß es nicht – großes Katzenehrenwort bei meiner Pfote 😉 ! Wedernoch hat mich irgendwie dort hineingebracht. Vielleicht kann sie etwas zu dem Dienst TOPSY erzählen?!

Vero schreibt in ihrem Artikel über die Spams, die nach zwei Wochen gelöscht werden. Der Ping von Wedernoch war bei mir – ich weiß auch nicht warum – im Spamordner von Akismet gelandet. Da ich nicht regelmäßig dort nachsehe, war es mehr ein Zufall, dass ich Wedernochs Ping entdeckt habe.

3 Antworten zu “… denn große Katzen finden es nicht so spannend

  1. Hallo Lemy,
    ich weiß es auch nicht.
    Finde ich doch selbst, anhand der Links in meinem Blog, dass mein Blog offensichtlich schon mehrfach registriert wurde. Mag am Thema liegen. Nein, keine Ahnung ;(

  2. Das Pings bei WordPress.com häufiger mal im Spam-Ordner landen ist mir auch schon aufgefallen… Doof ist das 😦 Aber machen können wir dagegen glaube ich recht wenig, außer brav ab und an in den Spam-Ordner gucken 🙂

    Das mit dem Pingen klappt ansonsten doch sehr gut! 🙂 Und ich stimme für „Ich habe xyz angepingt“ bzw. „einen Ping zu xyz gesendet“. Gute Frage aber, wie man es richtig sagt. Muss ich mir selbst noch mal Herr Pingback & Trackbac oder wie das noch mal hieß ansehen ^-^“

    Vielleicht bist du in den Topsy-Dienst gekommen, weil WordPress mit Erweiterungen experimentiert. Habe im meinem Blog gerade testweise dieses Tweet-Plugin installiert und vielleicht haben sie vor, in Zukunft etwas Ähnliches für WordPress.com Blogs zur verfügung zu stellen *wild in den Raum rät* 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s