Haftnotiz 51: Nationaler Verteidigungsrat der ehemaligen DDR

In diesem Jahr wurde in der Bundesrepublik 20 Jahre Deutsche Einheit gefeiert. Damit gibt es auch immer mehr Menschen in Deutschland, die die DDR nicht mehr bewusst miterlebt haben. Der Nationale Verteidigungsrat der DDR hatte die Aufgabe die Sicherheit Ostdeutschlands nach Innen und Außen im Auftrag der SED zu gewährleisten. Aufstände wie 1953 sollten unterbunden werden. Das Bundesarchiv hat die Protokolle des Nationalen Verteidigungsrates eingescannt verfügbar gemacht in Zusammenarbeit mit dem Militärgeschichtlichen Forschungsamt, dem Institut für Zeitgeschichte und gefördert von der Stiftung Aufarbeitung.

Protokolle von 1960-1989

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s