Haftnotiz 104: WorldWideScience

Ich hatte unlängst in meinem Blog zu Vascoda hier und  hier geschrieben. Nun habe ich beim Sortieren meiner Favoriten im Browser das Angebot von WorldWideScience wiedergefunden. Wenn es stimmt, was Wikipedia darüber schreibt, war Vascoda beim internationalen Projekt von WorldWide Science beteiligt. Über die Seite von WWS in den USA kann international nach Literatur und Volltexten zu wissenschaftlichen Informationen gesucht werden:

Wissenschaftliche Informationen weltweit suchen

 Ich gebe zu, ich habe nicht viel Erfahrung mit diesem Portal in der täglichen Arbeit. Wer hat schon selbst Erfahrungen damit gemacht? Wer kennt es schon?

 

Eine Antwort zu “Haftnotiz 104: WorldWideScience

  1. Das vascoda-Portal war im internationalen Wissenschaftsportal WorldWideScience seit Mitte 2007 als Datenquelle eingebunden und hatte über WWS auch einiges an Traffic erhalten. Seitens WWS wurde vascoda im Prinzip als nationales Wissenschaftsportal wahrgenommen. vascoda war/ist selbst nicht Mitglied in der WordwideScience Alliance, wohl aber die TIB Hannover, an der ja auch die vascoda Gechäftsstelle angesiedelt ist.

    Interessant bei WWS ist, dass schon nach einer kurzen Zeit Suchergenisse angezeigt werden, im Hintergrund die Suche aber weiterläuft und dann weitere Suchergebnisse, die im Rahmen der Metasuche (oder auch „föderierten Suche“) zeitlich etwas später gefunden werden, nachträglich in die Trefferliste eingeblendet werden können. Die Suchanfragen werden meines Wissens nach über verschiedene Wege und Schnittstelle an die beteiligten Portale/Suchsysteme weitergeben. vascoda-Suchergenisse wurden z.B. über einen http-Request bzw. über Opensearch-Anfragen erzeugt, WSS hat dann die vascoda-Ergebnisseiten analysiert und die Trefferinfos dort rausgezogen. Funktionierte erstaunlich gut, Änderungen an unseren Seiten wurden schnell wahrgenommen und berücksichtigt. Alle Ergnisse werden in einer gemeinsamen Trefferliste dargestellt, dabei wird ein Re-Ranking der Ergebnisse vorgenommen. Mir bekannte Aussagen zum Ranking-Algorithmus und Ranking-Kriteren sind aber schon ein paar Jahre alt und wahrscheinlich längst überholt, da sich die bei WWS eingesetzen Techniken mittlerweile stark verändert haben. Relativ neu in WWS ist wohl das Multilingual Translations Searching.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s