Haftnotiz 165: Sirius-Patrouille von Mark Brandis – Hörspieltipp / Off-Topic

Hier nun mal wieder zur Abwechslung ein Hörspieltipp zur Mark Brandis-Reihe. Neu vertont wurde das Buch „Sirius-Patrouille“.

CC BY-NC: Vietnam Student Astronomy Club

Wie in der Buchvorlage, so wird auch im Hörspiel die Geschichte aus der Sicht des erfolgreichen Journalisten Martin Seebeck geschildert. Seebeck möchte über die Arbeit der Weltraumbehörde VEGA schreiben und bekommt dafür die Genehmigung den letzten Testflug eines neuen Raumschiffs unter der Leitung von Mark Brandis zu begleiten. Piraten, aber auch der gegnerische Block der Republiken bereiten der Union Probleme auf der Sirius-Route zwischen Mars und Venus. Aber auch auf der Erde ist die Union nach der atomaren Katastrophe am Kilimandscharo in Bedrängnis, da die Union Südafrika besetzt hat. Die beiden Machtblöcke belauern und misstrauen sich. Deshalb ist der letzte Testflug unter Mark Brandis auch gleichzeitig ein Patrouillenflug der Strategischen Raumflotte unter Major Degenhardt.

Eine Najade, ein Transportschiff der Union, wird von einem unbekannten Raumschiff angegriffen. Und aus der Ferne beobachtet der Major ebenfalls einen unbekannten Schiffstyp.  Für den Major steht fest, dass es sich um ein neues Schiff der Republiken handelt und nur dieses Schiff für den Angriff auf die Najade verantwortlich sein kann.

Die Geschichte ist in der Zeit des Kalten Kriegs entstanden, was natürlich deutlich wird. Es ist eine Geschichte, die von Engstirnigkeit und Vorurteilen handelt, die dazu führen können, dass eine größere Katastrophe, hier ein Krieg ausbrechen kann. Damit gewinnt der Plot an Allgemeingültigkeit.

Die Produktion der Mark Brandis-Hörspiele ist auch diesmal auf höchstem Niveau, was den Einsatz der Sprecher, der Geräusche und der Musik angeht: ganz großes Kino für die Ohren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s