Haftnotiz 179: Bibliotheken und Web 2.0 – Literaturtipp

Das Heft liegt zwar schon paar Tage hier, aber es ist die aktuelle Ausgabe von „ProLibris“ und vielleicht ist es dem einen oder anderen noch nicht aufgefallen:

  • Schwarck, Tobias: Der Grossteil der Studierenden ist über Facebook zu erreichen, In: ProLibris (2012) 2, S. 58-61
  • Baldin, Sarah: Bibliothek der FH Köln: Facebook – we can do it!, In: ProLibris (2012) 2, S. 62-65
  • Daniel, Frank ; Döring, Constanze: Post! Share! Like! – Erfahrungen der Stadtbibliothek Köln mit Web-2.0-Angeboten, In: ProLibris (2012) 2, S. 66-69
  • Brenner, Simon: „Librarything for Libraries“ – Interaktive Nutzer machen Kataloge attraktiver, In: ProLibris (2012) 2, S. 70-73
  • Stratmann, Sebastian: Wofür Social Media Guidelines?, In: ProLibris (2012) 2, S. 76-77

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s