Haftnotiz 228: Mark Brandis „Triton-Passage“ – OT

Im neuen Hörspiel nach dem Roman „Triton-Passage“ von Nikolai von Michalewsky haben die Macher der Mark Brandis-Hörspielreihe wieder ein spannendes Abenteuer aus der Welt der Zukunft abgeliefert.

Neptun

Credit: NASA

 Mark Brandis ist für eine gemeinsame wissenschaftliche Mission der Strategischen Raumflotte und der zivilen Raumfahrtbehörde VEGA abkommandiert. So führt er als zweiter Kommandant neben Commander Bush, der von der Strategischen Raumflotte kommt, das Raumschiff Explorator.

 In einem Verband mehrerer Raumschiffe wird das astronomische Phänomen einer Hypernovae beobachtet. Bei allen Beteiligten hat sich eine etwas gelangweilte Routine eingeschlichen.

 Da meldet sich der Chef der VEGA, John Harris, bei Mark Brandis. Der gegnerische Staatenblock, die Republiken, haben sich auf inoffiziellen Wege bei ihm und der Strategischen Raumflotte gemeldet. Ein Raumschiff der Republiken, die Han Wu Ti, ist ohne Antrieb im Orbit des Neptun havariert. Das Schiff droht von der Gravitationskraft des Neptun angezogen und dabei zerstört zu werden. Zudem geht die Energie der Lebenserhaltungssysteme zuneige.

Mark Brandis ist überhaupt nicht begeistert. Die Welt ist noch immer zweigeteilt in die Union und die Republiken, die von Peking aus regiert werden. Zudem ist Südafrika von den Republiken seit der atomaren Verseuchung durch das Endlager im Vulkan des Kilimandscharo (beschrieben in „Operation Sonnenfracht“ und in „Alarm für die Erde“) besetzt.

Brandis sieht auch Probleme durch das gemeinsame Kommando mit der Strategischen Raumflotte. Er sieht sich nicht frei in seinen Entscheidungen. John Harris spricht seinen Beschluß nicht mit der Strategischen Raumflotte ab, sondern beauftragt Brandis, die Überlebenden der Han Wu Ti-Katastrophe zu bergen.

Mark Brandis macht sich auf die Rettungsmission. Er kann aber nur noch ein sechzehnjähriges Mädchen lebend bergen. Dabei gerät die Explorator selbst in Gefahr. In einem Gravitationsfeld zwischen den Monden des Neptun droht die Explorator auf den Neptun zu stürzen.

Die Besatzung der Explorator kann sich retten, aber ihr eigener Antrieb springt nicht mehr an und dann versagt auch noch das neuartige Lebenserhaltungssystem.

Von unerwarteter Seite kommt Hilfe. Das von der Han Wu Ti gerettete Mädchen birgt ein medizinisch-militärisches Geheimnis der Republiken.

Die ganze Rettungsaktion hat für den weiteren Weg von Mark Brandis schwere Konsequenzen. Es stellt sich die Frage, was ein Menschenleben für einen Wert in der Weltpolitik hat.

Wie die Macher der Mark Brandis-Hörspiele in ihrem Blog schreiben, haben sie sich mit dieser Folge entschieden, wieder zu der Veröffentlichung auf einer CD zurückzukehren, wie sie es bis „Aufstand der Roboter“ und mit zwei Ausnahmen später gehandhabt hatten. Diesen Entschluss finde ich bedauerlich. Wenn ich an „Aufstand der Roboter“ zurückdenke, ist die Beschränkung auf die Laufzeit einer CD manchmal nur mit erheblichen Lücken und Sprüngen in der erzählten Geschichte möglich. Besonders Augenfällig wurde es im genannten Hörspiel zwischen der Szene in der Ibaka sich entschließt sein Leben zu opfern um seinen Besatzungskameraden eine Möglichkeit zu bieten, den Diktator General Smith zu stoppen und der anschließenden Gerichtsszene.

Es wäre wünschenswert gewesen, wenn die Macher sich nicht von so mancher Kritik hätten beirren lassen, um wirklich vollständig die Geschichten von Mark Brandis zu erzählen. Die Geschichten haben eine unterschwellige Botschaft, wie in der aktuellen „Triton-Passage“, die die spannenden Momente nicht überdeckt.

Im aktuellen Hörspiel sind die Geräusche und Effekte wieder hervorragend realistisch. Die Musik unterstützt bestens die geschilderten Situationen und die Sprecher leben regelrecht ihre Rollen vor dem Aufnahmemikrofon aus. Eine rundumgelungene Sache, die selbst nicht SF-Begeisterte interessieren kann, da die Serie, wie diese Folge auch, ohne Aliens und Weltraumschlachten auskommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s