Mark Brandis, Raumkadett: Verloren im All

Im zweiten Abenteuer wird der junge Raumkadett Mark Brandis in die neu gegründete Astronautenschule der VEGA aufgenommen. An seinem ersten Tag bringt man ihn mit den anderen Anwärtern zu einem Raumhafen an die französische Küste. Dort stehen zwei Raumschiffe bereit, die die neuen Kadetten mit erfahrenen Besatzungsmitgliedern zu einem Trainingsflug ins All bringen sollen. Auf dem Flug haben die Kadetten die Aufgabe Experimente durchzuführen. Jedoch werden die Neulinge im Labor durch einen unvorhergesehenen Vorfall vom Rest des Raumschiffs abgeschnitten. So ist Mark Brandis mit den anderen Kadetten auf sich allein gestellt. Sie wissen nicht, ob noch die Besatzungsmitglieder leben. So suchen sie vom Labor aus einen Weg, das führungslose Raumschiff zur Erde zurückzusteuern.

Wie bei der Originalserie „Mark Brandis“ gelingt die Umsetzung des Stoffes auch hier in bewährt guter Qualität: die Auswahl der Sprecher, das Sounddesign und die Musik sind gut. Zu Bedauern ist, daß die Produzenten im Unterschied zu der Originalserie darauf verzichtet haben, eine „Abspannmusik“ am Ende der Hörspiele vom Raumkadetten vorzusehen. Dies ist wahrscheinlich dem Umstand geschuldet, daß sich die Serie doch an Jugendliche richtet, für die die Auflistung der Namen der Sprecher wohl überflüssig ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s